willk1

In den letzten Jahren werden bei gutem Wetter immer mal wieder Perseiden-Beobachtungskampagnen unternommen.

Hier werden allgemeine Infos zu Sternschnuppenschwärmen und den Perseiden erläutert.

In 2012 störte der Mond nicht das Häufigkeitsmaximum der Perseiden um den 12.8. herum. Da das Wetter auch
"mitspielte", stand einer Beobachtung des Sternschnuppenschwarms nichts im Wege.

Das Jahr 2015 war für die Beobachtung des Perseidenmaximums (12.8./13.8.) besonders geeignet, weil wegen des wenige
Tage später stattfindenden Neumonds die Beobachtungsnacht mondlos blieb.