willk1

Willkommen beim Astronomieverein Pegasus

winnig03

 (c) Astronomieverein Pegasus


PEGASUS ist ein Amateur-Astronomie-Verein in Wolfenbüttel, in dem Mitglieder in geselliger Runde ihrem Hobby nachgehen.  weitere Information

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sternschnuppenschwarm der Perseiden am 12.08.2021

In der Nacht vom 12.8. auf den 13.8. (Donnerstag auf Freitag) tritt wieder das Häufigkeitsmaximum  des Sternschnuppenschwarms der Perseiden
auf! Zahlreiche z.T. sehr helle Sternschnuppen können dann wieder die ganze Nacht über beobachtet werden, wobei die zweite Nachthälfte
bevorzugt ist. Grund: Der Ausstrahlungspunkt (Radiant), von dem alle Sternschnuppen herzukommen scheinen, ist dann zwischen Nordosten
und Osten schon fast 40° über den Horizont gestiegen.

Der Radiant liegt im Sternbild PERSEUS, es ist deshalb Namensgeber für diesen Sternschnuppenschwarm. Die Perseiden sind - was Helligkeit
und Häufigkeit angeht - der stärkste Sternschnuppenschwarm des Jahres!

In diesem Jahr geht der zunehmende Mond am 12.8. (Mondalter 4,4 Tage, Neumond am 8.8.) bereits gegen 22:32 Uhr MESZ (für BS/WF) unter.
Sein Licht stört damit die gesamte Nacht nicht mehr, somit können auch schwächere Sternschnuppen gesehen werden. Im engeren Stadtumfeld
kann jedoch das irdische Fremdlicht hinderlich sein. Wer kann und Lust hat, sollte stadtrandnahe Beobachtungsorte aufsuchen.

Aber auch zwei Tage vor und nach dem Häufigkeitsmaximum können noch Sternschnuppen gesehen werden.

 

    

 Perseide im Sternbild Leier am 11.8.2012, Foto:  Peter Volkmer

 

HINWEIS:

   Wegen der CORONA-Pandemie fallen bis auf Weiteres alle PEGASUS-Monatstreffen aus!

 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Neuere Beobachtungen

Ausgewählte Fotos von Hans Seyfried

Am 21.1.2019 fand wieder eine gut beobachtbare totale Mondfinsternis statt. Das Wetter in ganz Deutschland war günstig, so dass der gesamte Finsternisverlauf gut zu verfolgen war!

Beobachtung Leuchtender Nachtwolken ("Noctilucent Clouds, NLC"). Hier die Fotos unserer Vereinsmitglieder.

Am 11.11. 2019 fand ein Merkurtransit statt, dessen Beginn um 13:35 MEZ bei guten Bedingungen beobachtet werden konnte.

Mars, Jupiter und Saturn Fotos Michael Peters, Winnigstedt, 2020

Hier werden die zahlreichen Fotos des Kometen, die unsere Vereinsmitglieder gemacht haben, veröffentlicht.

Die Aktivität der Sonne war 2017 bis 2019 sehr gering, das Sonnenfleckenminimum wurde durchlaufen. Von November 2019 bis November 2020 zeigen sich nun erste Aktivitätsgebiete in weit südlichen und nördlichen Breiten, der neue Sonnenzyklus hat im Dezember 2020 begonnen! ( Das gezeigte Einleitungsbild zeigt die AR12781 vom 7.11. 2020 am Ende eines Flares.)