Unser Tagesgestirn, die Sonne

bietet für den Amateurastronomen eine Fülle von Beobachtungsmöglichkeiten. Die Strukturen der Sonnenoberfläche sind "lebendig", man ist Zeuge der schnellen Veränderungen in einer "Sternatmosphäre" und kann sie visuell oder fotografisch beobachten. Interessant ist die Sonnenbeobachtung in unterschiedlichen Spektralbereichen, wie dem weißen Gesamtlicht und dem roten Licht der Wasserstoff-Alpha-Linie: Das Sonnengesamtlicht zeigt die Strukturen der Photosphäre, wie Sonnenflecken und Granulation . Das H-Alpha-Licht läßt uns die große Dynamik des Übergangsbereichs zwischen Photosphäre und Korona beobachten. In dieser Atmosphärenschicht der Sonne, der Chromosphäre, findet ein gewaltiger Energietransfer in die Korona statt. (Die Temperatur steigt in ca. 5000 km von 4000  auf 1 Million Grad !) Sichtbar sind in Amateurinstrumenten die aktiven Gebiete um Sonnfleckengruppen herum, die Feinstruktur des "chromosphärischen Netzwerks", das bei diesem Aufheizungsvorgang eine Rolle spielt, Protuberanzen und viele veränderliche Details mehr. Gerade diese teilweise sehr schnellen Veränderungen machen die Beobachtung der Chromosphäre im H-Alpha-Licht so lohnend. Die Chromosphäre erscheint beim "Schauspiel" einer totalen Sonnenfinsternis als tiefroter Rand. Hier die überbelichtete Aufnahme der 06'er Finsternis:
Digitale Spiegelreflex und 300 mm Teleobjektiv 1/10 s (Side/Türkei)
 
In unserem Verein gibt es schon jetzt einige Mitglieder, die zusätzlich zu den "Nachtaktivitäten" nebenbei die Sonne mit kleinen H-Alpha Teleskopen und Weißlichtfiltern beobachten. In Zukunft wird es verstärkt auch systematische Sonnenbeobachtungen (vor allem mit fotografischen Techniken) geben.

 

Einen Anfang damit hat unser Vereinsmitglied Henning Barnstorf gemacht, der einen laufenden Bericht über seine Erfahrungen dabei an dieser Stelle geben wird.

 




"Flieger, grüß mir die Sonne..."
(Hans Albers, 1932 und Gruppe "Extrabreit", 1980)

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.